Am 4. November 2023 fand am Modellfluggelände der MBG Feldkirchen in Steindorf am Ossiacher See ein faszinierender Air Combat Luftwettkampf in der Klasse EPA statt.

Dieser Wettbewerb versammelte Enthusiasten, die mit Flugmodellen aus dem Zweiten Weltkrieg gegeneinander antraten, um papierne Bänder am Schwanz der Modelle abzuschneiden.
Die atemberaubenden Duelle fanden in mehreren Runden statt, wobei die Piloten mit geschickten Manövern versuchten, entweder mit ihren Propellern oder Tragflächen die am gegnerischen Flugmodell befestigten Papierbänder zu durchtrennen. In diesem hochkarätigen Wettkampf setzte sich Alex Leitner von den Kappler Killerbienen als verdienter Sieger durch. Sein beeindruckendes Können und seine präzisen Flugmanöver brachten ihm den ersten Platz ein.
Auf dem zweiten Platz folgte Manuel Gillinger von den Carinthian Omegas, der ebenso mit beeindruckender Flugkunst überzeugte. Den dritten Platz sicherte sich Thomas Domenig, ebenfalls von den Carinthian Omegas, und komplettierte damit das Siegerpodium.
Der Organisator Mike Gillinger sorgte nicht nur für einen reibungslosen Ablauf, sondern übergab auch die Pokale an die strahlenden Sieger. Die Veranstaltung bot nicht nur spektakuläre Luftduelle, sondern auch eine perfekte Verpflegung für Teilnehmer und Zuschauer.
Das ideale Wetter trug zusätzlich zu der gelungenen Atmosphäre bei, und die Teilnehmer freuen sich bereits auf einen kommenden Wettbewerb im Jahr 2024. Diese Veranstaltung am Ossiacher See hat erneut gezeigt, dass der Air Combat Luftwettkampf nicht nur technisches Geschick erfordert, sondern auch eine leidenschaftliche Gemeinschaft von Modellflug-Enthusiasten zusammenbringt.

 

-->