12.Juli 1958 - 03.Oktober 2019

Nachruf für Reinhold Braunauer

Voller Schmerz hat uns die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Vereinskollegen Reinhold Braunauer getroffen.

Plötzlich und völlig unerwartet ist er von uns - den Freunden des Modellsportclubs Sierndorf und des Modellflugclub Jungschlag - gegangen.

Einige Tage zuvor schien er an einem Segler- Schlepptag in Sierndorf noch voller Kraft und Elan, sowie voller Zukunftspläne zu sein.

 

Reinhold interessierte sich schon in jungen Jahren für Fluggeräte und begann bereits in der Schulzeit, Fluggleiter und Fesselflieger zu basteln. Anfang der 80er-Jahre flog er bereits auf kleinen Wiesen in Ottenschlag, später in Jungschlag.

 

Im Jahre 1985 haben „Brauni“, wie er immer liebevoll genannt wurde, und sein Freund Alois Führer, der ihm vor kurzem leider vorausgehen musste, gemeinsam in mühevollster Kleinarbeit den noch heute bestehenden Modellflugplatz angelegt und den Modellflugclub Jungschlag gegründet.

 

So begann „Brauni`s“ Flugkarriere die mit der Zeit zu einem sehr intensiven Hobby wurde.

 

Reinhold war auch einer der immer gute Laune hatte und der Spaß kam nie zu kurz, so wurde damals im MFC Jungschlag beschlossen, dass der erste abgestürzte Flieger auf die damalige Holzhütte genagelt wird. Tags darauf hat es „Brauni“ schon vollbracht, nachdem er die Antenne nicht ausgezogen hatte. Mit seinem kaputten Modellflieger unter dem Arm holte er wortlos Hammer und Nägel und marschierte zur Hütte.

 

Anfang der 90er-Jahre wurde er dann Mitglied beim Modellsportclub Sierndorf, in der Nähe seines Wohnortes Stockerau.

 

Brauni ist uns allen mit seiner gutmütigen und hilfsbereiten Art sehr schnell ans Herz gewachsen. Er stand stets mit Rat und Tat zur Seite und hatte immer hilfreiche Tipps und ein offenes Ohr für jegliche Fachsimpelei.

Als angesehenes Mitglied des MSC Sierndorf war er mehr als zwei Jahrzehnte im Vorstand tätig.

Über die Grenzen Österreichs hinaus hatte er modellfliegerische Verbindungen auch nach Deutschland und in die Schweiz!

 

Wir verlieren mit Brauni nicht nur einen guten Freund, wir verlieren auch einen Meilenstein in unseren Vereinen und einen Vorreiter im Modellflug.

 

Wir wollen sein Andenken stets in liebevoller Erinnerung bewahren!